News

19.7.2021
19.7.2021

Hochwasserrückhaltebecken Feldolling

Ein weiterer Schritt für den Flutpolder Feldolling an der Mangfall ist die Fertigstellung einer Bohrpfahlwand. Diese dient als dichte Baugrubenumschließung innerhalb des Unterwasserbeckens der Leitzachwerke zur Errichtung des Überlaufbauwerks. Ebenso beginnen in den nächsten Wochen termingemäß die Arbeiten zur Innendichtung am Absperrdamm. Bereichsweise wird hierfür eine über 35 m tiefe Schlitzwand in dem Dammkörper hergestellt.

Weitere News folgen ;-)

12.7.2021
12.7.2021

Erstes Konzept zum Sturzflutrisikomanagement fertiggestellt

Für die Stadt Zwiesel hat SKI ein Konzept zum kommunalen Sturzflutrisikomanagement erarbeitet und kürzlich der Stadt übergeben. Kernstück ist die Darstellung der bei Starkregen zu erwartenden Gefahren und Risiken. Vorgeschlagene Maßnahmen zur Vorsorge sowie technische Maßnahmen zur Vermeidung bzw. Reduzierung möglicher Schäden runden das Konzept ab.
11.7.2021
11.7.2021

Erfolge im Juni und Juli

Voller Stolz gratulieren wir unseren ”ehemaligen” Azubis Zulfigar-Ali Serwari und Florian Koppitz zur bestandenen Abschlussprüfung als Bauzeichner. Flo sogar sensationell in nur 2 Jahren. 

Herzlichen Glückwunsch ! 

Und dann noch:

Damit hat ehrlich gesagt niemand gerechnet, dass unser angehender Techniker Max Sperr nun auch als Fußballexperte Karriere macht. Mit beeindruckenden 83 Punkten hat er die EM - Tipprunde als Sieger beendet. Gratulation Max !

9.6.2021
9.6.2021

Hochwasserrückhaltebecken Spitalmühle in Lindau

Heute wurde bei herrlichem Wetter in einer gemeinsamen Begehung die Gewährleistungsabnahme für das Hochwasserrückhaltebecken Spitalmühle in Lindau durchgeführt. Bis auf kleinere erforderliche Nachbesserungen ist das Bauwerk in einem sehr guten Zustand. Nach Auskunft der Seemeisterstelle Lindau, die das Becken betreibt und wartet, funktionieren die Steuerung und Betriebseinrichtungen einwandfrei. Der renaturierte Stauraum mit dem zusätzlichen Bachlauf für den Wolfsbach und der durchgängigen Sohlrampe in der Oberreitnauer Ach sind wunderbar eingewachsen und ökologisch höchst wertvoll. Der während der Bauzeit in der Presse als ”Wüstenplanet” kritisierte Geländeabtrag hat sich auf jeden Fall gelohnt.
25.5.2021
25.5.2021

Projekt erfolgreich abgeschlossen

Mit der Gewährleistungsabnahme am 21.05.2021 ist unser Projekt ”Hochwasserrückhaltebecken Sulzberger Bach” abgeschlossen. Gemeinsam mit der Baufirma Hubert Schmid und dem Wasserwirtschaftsamt Kempten wurden alle Anlagenteile besichtigt. Es wurden keine Mängel festgestellt, die Anlage befindet sich in einem sehr guten Zustand und funktioniert laut WWA Kempten einwandfrei.

Das freut uns sehr (-: !

Sie wünschen weitere Informationen zu unseren Ingenieurleistungen?
Wir beraten Sie gerne!